Trainingshilfen und Zubehör



Technik-Training im Fussball

Ziele des Techniktrainings:

Ausbildung von Jugendspielern, die alle wichtigen Fußballtechniken (Pass-, Schuss und Ballannahmetechniken) beherrschen. Oberziel ist das Anwenden aller notwendigen (positionsspezifischen) Fußballtechniken im Spiel unter Gegner-, Zeit- und Raumdruck. Das Erlernen neuer Techniken sollte vor allem bei Kindern in ermüdungsfreiem Zustand erfolgen (Konzentrationsfähigkeit), bereits erlernte Techniken sollten in jeder Phase des Trainings in verschiedenen Trainingsformen vom Trainer eingefordert werden.

Fähigkeitsstufen im Techniktraining:

Wichtige Kriterien des Techniktrainings:


Techniken mit Gegner anwenden lassen


Jetzt neu: Das Arbeitsbuch für den Fußballtrainer für nur 9,90 Euro uvm.
Fußball-Trainingshilfen jetzt besonders günstig online bestellen.
Hier klicken für Trainerbedarf und Sportplatzzubehör.
Taktiktafeln für Fußballvereine und Trainer.

Drillorientiertes oder differenzielles Techniktraining?

Im Fußball-Techniktraining war es (und ist bis heute) usus, eher drillorientiert zu trainieren, d.h. durch hohe Wiederholungszahlen und häufiges Training die gewünschte Fußballtechnik so lange zu trainieren, bis sie beherrscht wird. Irgendwo habe ich einmal gehört, dass bis zu 500 Wiederholungen notwendig sind, um eine Technik zu beherrschen (noch lange nicht perfekt).

Ein neuer Ansatz: Differenzielles Techniktraining

Dieser Tage wird das Thema differenzielles Training im Fußball immer präsenter. Dieser neue Ansatz, der in anderen Sportarten (v.a. Laufdisziplinen in der Leichtathletik) bereits häufiger genutzt wird, geht ganz vereinfacht gesagt davon aus, dass das Gehirn eine Bewegung (also auch eine Fußballtechnik) besser lernt, wenn man die Situation und die Rahmenbedingungen sowie die Ausführung der Technik ständig verändert. Es geht also nicht darum, immer die gleiche Form zu trainieren, sondern immer den Lernerfolg durch immer neue Reize herzustellen, die dazu führen, dass das Gehirn quasi selbst die beste Ausführungsform einer Technik lernt. Es gibt wohl schon mehrere Studien, die den Erfolg dieser Methode im Vergleich zur Drillmethode nachweisen. Die Universität Mainz ist in diesem Forschungsbereich sehr aktiv.

Publikationen zum differenziellen Training (Universität Mainz)
Anzeigen