Trainingshilfen und Zubehör



Taktik der Defensive oder Abwehr im Fussball

Das Defensivverhalten/die Abwehr im modernen Fußball basiert auf dem System der Raumdeckung und dem ballorientierten Verschieben, ergänzt durch den zielorientierten Ballgewinn durch aggressives Attackieren (Pressing). Spieler haben keine festen Gegenspieler sondern "decken/sichern den Raum" und die verteidigende Mannschaft versucht, den Raum in Ballnähe möglichst eng zu machen und Überzahl zu schaffen. So werden Fehler des Gegners provoziert und eigene Ballgewinne ermöglicht. Durch das ballorienierte Verschieben im Raum und das gezielte Pressing wird die Abwehrarbeit auf die gesamte Mannschaft verteilt. Dies erfordert eine hohe Laufbereitschaft.

Das Laufen ist allerdings um einiges erbaulicher als bei der traditionellen Manndeckung, weil nicht jeder Spieler nur seinem Gegenspieler hinterherläuft. Alle Spieler bewegen sich im Verbund und nach einem bestimmten Plan, was sich auch positiv auf den Mannschaftsgeist auswirken kann.


Alle Artikel zum Thema Defensive in unserem Blog: Defensivtaktik Fußball

Jetzt neu: Das Arbeitsbuch für den Fußballtrainer für nur 9,90 Euro uvm.
Fußball-Trainingshilfen jetzt besonders günstig online bestellen.
Hier klicken für Trainerbedarf und Sportplatzzubehör.
Taktiktafeln für Fußballvereine und Trainer.

Grundlagen der Defensive im Fußball:

Entscheidungen zur Abwehr im Fußball:

Der Fußballtrainer muss für die Defensive zuerst einmal zwei Entscheidungen bzgl. der Taktik der Defensive treffen: Erstens, in welcher Formation er verteidigen will, d.h. mit Viererkette, Dreierkette, einfache oder Doppelsechs, usw. Und zweitens, mit welcher Strategie er verteidigen möchte, d.h. ob er Pressing spielen möchte oder nur Räume und Passwege zustellen und wie die Taktik des Pressings aussehen soll. Sind diese groben Taktiken festgelegt, folgt die Detailarbeit, in der das taktische Verhalten in der Abwehr optimiert und perfektioniert wird.

Die Abwehrtaktik im Fußballtraining

Die Abwehr kann im Fußballtraining leichter trainiert werden als der Angriff. Das ist so, weil man in der Abwehr als Trainer seine Taktik sehr viel deutlicher vermitteln kann. Der Trainer kann seiner Abwehr klare Vorgaben machen, welches taktische Verhalten er in welcher Spielsituation sehen möchte. Beispiel: "Wenn der Außenverteidiger angespielt wir, möchte ich sehen, dass wir ihn aggressiv anlaufen und einen Pass in die Mitte provozieren. Dort gewinnen dann Sechser und Stürmer den Ball. Unsere erste Abwehrlinie, die Stürmer, erwarten den Gegner etwa 10 Meter über der Mittellinie." Mit klar festgelegten Strategien lässt sich auch eine Trainingseinheit zur Abwehr sehr leicht planen und auch richtig coachen. Der Trainer kann quasi nach Checkliste vorgehen.

Viererkette
Dreierkette
Pressing