Trainingshilfen und Zubehör



Taktiktraining im Fussball

Ziele des Taktiktrainings:

Voraussetzung für sinnvolles Taktiktraining: eine Strategie

Der Trainer muss sich einen genauen Plan erarbeiten, mit welcher taktischen Aufstellung er in Offensive und Defensive wie Gegen welchen Gegner er spielen will. Weiß der Trainer genau, welche Verhaltenseisen er von seinen Spielern sehen will, dann kann er seine Mannschaft in einer taktischen Trainingsform auch entsprechend coachen.

Vorgehen beim Taktiktraining:

  1. Kurze(!) Erklärung der Trainingsform
  2. Zunächst spielen lassen, eventuell erste Korrekturen (Strategiekorrektur), wenn es gar nicht funktioniert
  3. Verbale Korrekturen und Demonstration anhand von in Zeitlupe nachgespielten Situationen
  4. Schritt 3 wiederholt sich, bis der Trainer zufrieden ist
  5. Eventuell Einführen/Ergänzen weiterführender Aktionen

Taktiktraining im Leistungsbereich

Im leistungsorientierten Bereich wird Taktik fast ausschließlich in einer Spielform in Gleichzahl trainiert, z.B. 5 gegen 5 oder 8 gegen 8. Hier wird während der Trainingswoche oft spezifisch auf den nächsten Gegner hingearbeitet, um für das Spiel am Wochenende vorbereitet zu sein.

In der Ausbildung im Jugend-Fußball sollte das vermieden werden. Hier ist es eher sinnvoll, taktische Inhalte in größere Trainingsblöcke (z.B. Pressing, Viererkette, Angriffsvarianten, etc.) zusammenzufassen und sie über einen längeren Zeitraum in unterschiedlichster Form zu trainieren. Dabei darf, je nach Altersklasse, die Technik auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Für den Breitensportbereich kann man sagen, dass Taktik hier auch ohne Gegner trainiert werden darf, d.h. dass man Laufweg und Gegner auch mit Markierungshütchen nachstellen kann, um den Spielern bestimmte Verhaltensweisen detailliert aufzuzeigen. Aber auch hier gilt: an das Wettspiel denken! Insgesamt ist es wichtig, zwar seine Spieler zu schulen, aber nicht jeden Spielfluss durch zu häufige Unterbrechungen zu zerstören. Je älter die Spieler und je höher das Niveau, desto häufiger kann man eingreifen. Sonst gilt: Soviel wie möglich laufen und spielen lassen.

Im Taktiktraining Hilfsmittel verwenden

Verbessern kann man das Taktiklernen seiner Spieler zusätzlich, wenn man ergänzend zu den Einheiten auf dem Platz immer wieder einmal mit Videoanalysen, Taktiktafel oder Lehrfilmen arbeitet. Durch die verschiedenen Formen der Vermittlung kommen mehr Inhalte im Gehirn der Spieler an.


Anzeigen



FUSSBALL Trainingskartothek - "Technik/Taktik"

Trainerbedarf: Taktikmappen, Taktikbretter, Spieltagblätter und weitere taktische Trainingshilfen

Zubehör - Trainingsleibchen mit Wunschaufdruck

Farbige Hütchen in allen Variationen

Leibchen für's Fußballtraining